ann16056-de-at — Mitteilung

ESOcast 87: Die Ergebnisse von Pale Red Dot

24. August 2016

Dies ist der ESOcast, den Sie nicht versäumen dürfen: Wir diskutieren die Frage zur Suche des Planeten Proxima b um den zu unserem Sonnensystem nächstgelegenen Stern.

Das Pale Red Dot-Projekt hatte zum Ziel, einen Planeten um Proxima Centauri zu finden. Die Suche war erfolgreich und das Team konnte tatsächlich einen Planeten entdecken. Noch aufregender ist die Tatsache, dass Proxima b in die habitable Zone von Proxima Centauri fällt. Proxima b ist daher bei weitem der wahrscheinlichste Ort für mögliches Leben außerhalb unseres Sonnensystems.

Der ESOcast erklärt die Ergebnisse im Detail und gibt Einblick in die folgenden Themen:

  • Den aufwendigen Prüfungsprozess des Teams, um die Fehlerfreiheit der Ergebnisse zu gewährleisten
  • Pro und Contras für die Wahrscheinlichkeit von Leben auf Proxima b
  • Die Eigenschaften einer „habitablen Zone“ um einen Stern

Die Entdeckung von Proxima b ist ein ganz besonderes wissenschaftliches Ergebnis und der ESOcast daher ein Muss für alle, die die Frage interessiert „Sind wir allein im Universum?“

Sie können die ESOcasts bei iTunes abonnieren, zukünftige Episoden auf YouTube sehen oder uns bei Vimeo folgen.

Viele weitere Folgen des ESOcast sind ebenfalls verfügbar.

Erfahren Sie, wie Sie in vielen Sprachen Untertitel für den ESOcast einsehen und beitragen können, oder übersetzen Sie dieses Video auf DotSUB.

Links

Kontaktinformationen

Richard Hook
ESO Public Information Officer
Garching bei München
Tel: +49 89 3200 6655
Mobil: +49 151 1537 3591
E-Mail: rhook@eso.org

Über die Mitteilung

ID:ann16056

Bilder

Screenshot von ESOcast 87
Screenshot von ESOcast 87

Videos

Die Ergebnisse von Pale Red Dot
Die Ergebnisse von Pale Red Dot
Künstlerische Darstellung des um Proxima Centauri kreisenden Planeten
Künstlerische Darstellung des um Proxima Centauri kreisenden Planeten