ann15006-de-be — Mitteilung

Einladung an die Medien: Spatenstich für die ESO Supernova Planetarium und Besucherzentrum

26. Januar 2015

Am 24. Februar 2015 findet um 12:30 Uhr am Hauptsitz der Europäischen Südsternwarte (ESO) in Garching bei München der feierliche Spatenstich für den Bau der ESO Supernova Planetarium und Besucherzentrum statt. Das Zentrum soll der Öffentlichkeit die Faszination und Bedeutung der Astronomie vermitteln. Die Klaus Tschira Stiftung stellt die Mittel für den Bau des Zentrums zur Verfügung. Betreiber wird die ESO sein.

Die neue Einrichtung basiert auf einer Idee, die aus einer Kooperation zwischen der ESO und dem Heidelberger Institut für Theoretische Studien (HITS), dem Forschungsinstitut der Klaus Tschira Stiftung, hervorgegangen ist.

Die neue Einrichtung wird dem Besucher einen Einblick in die Welt der Astronomie vermitteln. Außerdem sollen wissenschaftliche Ergebnisse, Projekte und technologische Durchbrüche der ESO präsentiert werden. Ein Besuch der ESO Supernova wird vor allem durch das moderne Planetarium und die riesige Ausstellungsfläche von über 2000 Quadratmetern zum Erlebnis für die ganze Familie. Alle Inhalte werden den Besuchern sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch zur Verfügung gestellt. Der Eintritt wird frei sein. Zusätzliche Räume sollen als Veranstaltungsort für Workshops oder Konferenzen dienen.

Das einzigartige Design des neuen Gebäudes wird einem Doppelsternsystem ähneln, in dem Masse von einem Stern zum anderen übertragen wird, was schließlich zu einer Supernovaexplosion führt. Dies spiegelt sich auch im Namen des Besucherzentrums wieder: ESO Supernova.

Medienvertreter sind herzlich zum Spatenstich der ESO Supernova eingeladen. Zur Registrierung füllen Sie bitte bis zum 18. Februar 2015 dieses Formular aus. ESO-Generaldirektor Tim de Zeeuw, Vertreter der Klaus Tschira Stiftung, Dietmar Gruchmann, der Bürgermeister von Garching, ESO Supernova-Projektkoordinator Fabian Reckmann und der Architekt Manfred Bernhardt werden für Interviews zur Verfügung stehen.

Registrierte Medienvertreter können sich ab 11:30 Uhr bei der ESO einfinden. Um 12:30 Uhr wird der Generaldirektor der ESO die Zeremonie eröffnen. Es folgen Reden von Klaus Tschira, Geschäftsführer der Klaus Tschira Stiftung, Dietmar Gruchmann und Manfred Bernhardt. Anschließend begeben sich die Gäste zum Spatenstich nach draußen. Den Abschluss bilden Interviews und Fotoaufnahmen.

Beim Spatenstich wird auch erstmals das Logo der ESO Supernova präsentiert. Gleichzeitig werden auch die Webseite sowie die Social-Media-Kanäle für die Öffentlichkeit freigeschaltet.

Links

Kontaktinformationen

Richard Hook
ESO, Public Information Officer
Garching bei München
Tel: +49 89 3200 6655
Mobil: +49 151 1537 3591
E-Mail: rhook@eso.org

Renate Ries
Klaus Tschira Stiftung, Media and Communication
Heidelberg
Tel: +49 6221 533 102
E-Mail: renate.ries@klaus-tschira-stiftung.de

Lars Lindberg Christensen
Leiter ESO education and Public Outreach Department
Garching bei München
Tel: +49 89 3200 6761
Mobil: +49 173 3872 621
E-Mail: lars@eso.org

Über die Mitteilung

ID:ann15006

Bilder

Das neue Planetarium und Ausstellungszentrum am ESO-Hauptsitz
Das neue Planetarium und Ausstellungszentrum am ESO-Hauptsitz