Kosmisches Feuerwerk über dem Paranal

In diesem gewaltigen Panorama erstrahlt der Nachthimmel über dem Very Large Telescope (VLT) der ESO und zeigt unsere kosmische Nachbarschaft in ihrer ganzen Schönheit.

Das VLT steht auf einer Höhe von 2635 Metern und ist Teil des Paranal-Observatoriums der ESO im Norden Chiles. Dieses Bild zeigt, wie wichtig und vorteilhaft es ist, astronomische Teleskope in solch entlegenen Gebieten aufzustellen! Jeder, der die lange Reise dorthin unternimmt – einschließlich des ESO-Fotobotschafters Petr Horálek, der diese Szene eingefangen hat – wird mit einem wirklich spektakulären Anblick belohnt.

Rechts, hinter der Reihe von vier 8,2-Meter-Hauptteleskopen, die zusammen das VLT bilden, kann man den schwachen rötlichen und grünlichen Schein des Airglow unmittelbar über dem Horizont erkennen. Zusätzlich wird der Himmel noch vom Zodiakallicht aufgehellt. Dieses diffuse Licht entsteht durch die Streuung von Sonnenlicht an mikroskopisch kleinen Staubpartikeln in der Ebene des Sonnensystems.

Obwohl das alles schon eindrucksvoll aussieht, ist das unbestreitbar eindrucksvollste Element dieses Bildes der Bogen der Milchstraße. Der helle Bogen unserer Heimatgalaxie ist durchzogen mit dunklen Striemen aus Staub, die das Licht der dahinterliegenden Sterne schlucken und verdunkeln, und hellen Flecken, in denen gerade neue Sterne entstehen.

Gleich neben der Milchstraße liegen zwei unserer galaktischen Nachbarn, die Große und Kleine Magellansche Wolke, und neben diesen sieht man zwei der kleineren 1,8-Meter-Hilfsteleskope des VLT.

Bildnachweis:

Über das Bild

ID:potw1717a
Sprache:de-be
Typ:Fotografisch
Veröffentlichungsdatum:24. April 2017 06:00
Größe:22066 x 7323 px

Über das Objekt

Name:Milky Way, Paranal
Typ:Unspecified : Sky Phenomenon : Night Sky : Milky Way
Unspecified : Technology : Observatory : Telescope

Bildformate


Skalierbar


Bildschirm-Hintergrundbilder

1024x768
421,9 KB
1280x1024
731,7 KB
1600x1200
1,1 MB
1920x1200
1,2 MB
2048x1536
1,8 MB

 

Siehe auch