ann17001-de-ch — Mitteilung

ESOcast Light

4. Januar 2017

Mit Folge 90 des ESOcasts starten wir die neue Reihe ESOcast Light. In dieser Podcast-Reihe stellen wir die Wunder des Universums in kurzen, knackigen Episoden vor und bringen dabei die neusten wissenschaftlichen Erkenntnisse auf ansprechende Weise auf den Punkt – eine gute Möglichkeit für Sie, die aktuellsten astronomischen Neuigkeiten und Entdeckungen zu verfolgen. Die Kürze des Formats ist ideal für unterwegs oder zwischendurch geeignet. Auch eine 4K-UHD-Version steht zur Verfügung.

Die neuen ESOcast Light Folgen werden nicht die längeren ESOcasts ersetzen, sondern sie vielmehr vervollständigen und aktuelle Themen und Bilder aus den ESO-Pressemitteilungen aufgreifen.

Die erste Folge von ESOcast Light können Sie hier abrufen.

Sie können die ESOcasts bei iTunes abonnieren, zukünftige Episoden auf YouTube sehen oder uns bei Vimeo folgen.

Viele weitere Folgen des ESOcast sind ebenfalls verfügbar.

Links

Kontaktinformationen

Peter Grimley
ESO Assistant Public Information Officer
Garching bei München
Tel: +49 89 3200 6383
Mobil: +49 151 1537 3591
E-Mail: pgrimley@partner.eso.org

Über die Mitteilung

ID:ann17001

Bilder

Die Molekülwolke Orion A aus Sicht von VISTA
Die Molekülwolke Orion A aus Sicht von VISTA

Videos

ESOcast 90 Light – Orions verborgene Schätze in 4K UHD
ESOcast 90 Light – Orions verborgene Schätze in 4K UHD