Künstlerische Darstellung eines Gammastrahlenausbruchs und einer Supernova, die von einem Magnetar angetrieben wird

Diese künstlerische Darstellung zeigt eine Supernova und den zugehörigen Gammastrahlenausbruch, der durch einen sich schnell drehenden Neutronenstern mit einem starken Magnetfeld angetrieben wird – ein exotisches Objekt, das auch als Magnetar bezeichnet wird. Zum ersten Mal konnte durch Beobachtungen an den La Silla- und Paranal-Observatorien eine Verbindung zwischen einem sehr lange andauernden Gammastrahlenausbruch und einer ungewöhnlich hellen Supernova-Explosion aufgezeigt werden. Die Ergebnisse zeigen, dass die Supernova nicht wie erwartet von radioaktivem Zerfall, sondern stattdessen durch ein abklingendes sehr starkes magnetisches Feld um einen Magnetar angetrieben wurde.

Bildnachweis:

ESO

Über das Bild

ID:eso1527a
Sprache:de-ch
Typ:Illustration
Veröffentlichungsdatum:8. Juli 2015 19:00
Dazugehörige Veröffentlichungen:eso1527
Größe:3276 x 3276 px

Über das Objekt

Typ:Early Universe : Cosmology : Phenomenon : Gamma Ray Burst

Bildformate

Großes JPEG
1,0 MB

Skalierbar


Bildschirm-Hintergrundbilder

1024x768
164,2 KB
1280x1024
234,0 KB
1600x1200
298,6 KB
1920x1200
326,6 KB
2048x1536
421,6 KB

 

Siehe auch