Pressemitteilungen

Abonnieren Sie die esonews-Mailingliste.
eso0927de — Pressemitteilung Wissenschaft
Detailscharfer Blick auf Beteigeuze zeigt, wie Riesensterne Masse verlieren
29. Juli 2009: Mit Hilfe einer Kombination verschiedener Beobachtungstechniken am Very Large Telescope der ESO haben zwei verschiedene Astronomengruppen das bislang detailschärfste Bild des Überriesensterns Beteigeuze gewonnen. Dabei zeigt sich, dass der Stern eine gewaltige Gaswolke ausstößt, die fast so groß ist wie unser Sonnensystem, und dass an seiner Oberfläche gigantische Gasblasen brodeln. Diese Entdeckungen geben wichtige Hinweise darauf, wie es kommt, dass solche Riesensterne mit der Zeit enorme Mengen an Sternenmaterie verlieren.
eso0926de — Bildveröffentlichung
Ein Adler mit kosmischen Ausmaßen
16. Juli 2009: Die ESO hat heute ein neues beeindruckendes Bild der Himmelsregionen rund um den Adlernebel veröffentlicht, eine Sternen-Kinderstube, in der neugeborene Sternenhaufen gewaltige Säulen aus Staub und Gas erschaffen.
eso0925de — Bildveröffentlichung
Farbenfrohes neues Portrait des Omeganebels
7. Juli 2009: Ein neues ESO-Bild zeigt den Omeganebel, eine Sternen-Kinderstube, deren neugeborene Sterne Gas und Staub in ein farbenfrohes kosmisches Gemälde verwandeln, in seiner ganzen Pracht.
eso0924de — Bildveröffentlichung
Per Submillimeterteleskop durch die Galaxis: Größte Kartierung kalten Staubs enthüllt
1. Juli 2009: Astronomen haben einen neuartigen Atlas der inneren Regionen unserer Heimatgalaxie, der Milchstraße, vorgestellt, der tausende bis dahin unentdeckter dichter Gebiete kosmischen Staubs zeigt – Gebiete, in denen neue Sterne entstehen können. Die Durchmusterung wurde mit dem APEX-Teleskop in Chile vorgenommen, stellt die bislang vollständigste Kartierung galaktischen Staubs dar und liefert wichtige Daten für Beobachtungen mit dem im Bau befindlichen Verbundteleskop ALMA und dem jüngst gestarteten ESA-Weltraumteleskop Herschel.
eso0337de — Organisatorische Pressemitteilung
Astronomie-Workshop des Global Science Forum der OECD in München
27. November 2003: Vom 1. bis 3. Dezember 2003 findet in München ein "Workshop über Großprogramme und –projekte in Astronomie und Astrophysik" statt. Organisiert wird die Veranstaltung von der OECD ( Organisation für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) und ESO ( European Southern Observatory). Den Vorsitz hat Ian Corbett (ESO).
eso0207de — Organisatorische Pressemitteilung
Der deutsche Aussenminister besucht das ESO Paranal Observatorium
7. März 2002: Während seiner gegenwärtigen Rundreise durch verschiedene südamerikanische Länder hat der deutsche Aussenminister, Joschka Fischer, in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (6.-7. März) am ESO-Observatorium auf dem Berg Paranal Zwischenstation gemacht.
eso9845de — Organisatorische Pressemitteilung
FORS am Very Large Telescope der Europäischen Südsternwarte
23. September 1998: Entsprechend dem straffen Zeitplan wird das ESO Very Large Teleskop Projekt (VLT-Projekt) auf dem Cerro Paranal in Nord-Chile verwirklicht: die volle Betriebsbereitschaft des ersten der vier 8,2m-Einzelteleskope wird Anfang des nächsten Jahres erreicht sein.
eso9312de — Organisatorische Pressemitteilung
Achtzehn "junge Astronomen" als Beobachter an ESO-Teleskopen!
5. November 1993: Eine Gruppe Jugendlicher im Alter von 16 bis 18 Jahren mit einem besonderen Interesse für die Astronomie sind im Begriff, zwei aufregende und informative Wochen bei der Europäischen Südsternwarte (ESO) zu verbringen, zuerst am Hauptsitz in Garching, dann auf der ESO-Sternwarte auf dem Berg La Silla in Chile.
eso9311de — Bildveröffentlichung
Weitwinkelaufnahme in Cassiopeia
20. August 1993: Dieses Bild wurde von einer Original-Photoplatte des Palomar/ESO-Atlas des nördlichen Himmels vergrößert und zeigt die Regionen um die IC 1795 (rechte, obere Ecke) und IC 1805 (Bildmitte) Strukturen im Sternbild Cassiopeia. Um die immense Bildinformation der Originalplatte wiederzugeben, wurde die photographische Technik der "unscharfen Maskierung" bei anschließender "Bildverstärkung" angewendet.
eso9310de — Bildveröffentlichung
Das ESO Schmidt-Teleskop
20. August 1993: Diese Aufnahme zeigt das 1-m Schmidt-Teleskop der ESO Sternwarte auf dem Berg La Silla in der chilenischen Atacama-Wüste. Es wurde 1972 im Betrieb genommen und ist eines der größten Instrumente seiner Art in der Welt
eso8501de — Pressemitteilung Wissenschaft
Komet Halley entwickelt einen Schweif
17. Dezember 1985: Am 9. Dezember 1985 wurde Komet Halley mit dem 1-Meter-Schmidt-Teleskop der ESO aufgenommen. Die Belichtungszeit betrug 10 Minuten, verwendet wurde eine blauempfindliche Emulsion. Das Teleskop wurde auf den sich bewegenden Kometen nachgeführt, die Sterne im Bildfeld sind daher zu kurzen Strichen verzogen.

Angezeigt werden 261 bis 272 von 272