ann16068-de-at — Mitteilung

Gewinner des EU-Wettbewerbs 2016 für junge Wissenschaftler bekanntgegeben

Die Gewinner des 28. EU-Wettbewerbs für junge Wissenschaftler (EUCYS) stehen fest.

29. September 2016

Vom 15. bis 20. September präsentierten fast 140 Nachwuchswissenschaftler im Alter von 14 bis 21 Jahren insgesamt 80 Projekte aus 37 Ländern einer internationalen Jury in den Tour & Taxis Sheds in Brüssel, Belgien.

Die drei ersten Preise in Höhe von jeweils 7000 Euro gingen an Ane Espeseth und Torstein Vik aus Norwegen für ihr Mathematik-Projekt über “Motivische Symbole und klassische multiplikative Funktionen”, Valerio Pagliarino aus Italien für sein Informatik-Projekt “LaserWAN: Laser-Breitband-Internetverbindung” und River Grace aus den USA für sein Biologie-Projekt “Licht ins Dunkel bringen: evolutionäre Regression und adaptive Progression beim Mikro-Wirbeltier Ramphotyphlops braminus, ein Modell zum Verständnis der Gehirnorganisation und komplexer neurologischer Störungen”.

Die zweiten Preise gingen an Teams aus Deutschland und Kanada, und die dritten Preise wurden für Projekte aus Irland, Tschechien und Süd-Korea verliehen.

Als Mitglied von EIROforum, wozu acht große europäisch-internationale Forschungs-Organisationen gehören, stiftete die ESO einen Ehrenpreis für das beste Projekt auf dem Gebiet der Astronomie und Weltraumphysik. Der Gewinner in dieser Kategorie ist Tassilo Schwarz aus Deutschland. Als Auszeichnung für sein Projekt über ein Drohnen-Erkennungssystem wird Tassilo zur ESO nach Chile reisen und das Paranal Observatorium sowie die ESO-Einrichtungen in Santiago besuchen. Die Reise wird ihm einzigartige Einblicke in die modernsten Observatorien der Welt bieten – eine traumhafte Erfahrung, die Tassilo dafür begeistern könnte, sich auch in Zukunft der Astronomie und Astrophysik zu widmen.

1989 ins Leben gerufen, will EUCYS das Ideal von Zusammenarbeit und Austausch unter Nachwuchswissenschaftlern vorantreiben und sie in eine berufliche Laufbahn in Wissenschaft und Technik begleiten.

Links

Kontaktinformationen

Peter Grimley
ESO Assistant Public Information Officer
Garching bei München
Tel: +49 89 3200 6383
E-Mail: pgrimley@partner.eso.org

Über die Mitteilung

ID:ann16068

Bilder

Gewinner des EU-Wettbewerbs 2016 für junge Wissenschaftler bekanntgegeben
Gewinner des EU-Wettbewerbs 2016 für junge Wissenschaftler bekanntgegeben
Gewinner des EU-Wettbewerbs 2016 für junge Wissenschaftler bekanntgegeben
Gewinner des EU-Wettbewerbs 2016 für junge Wissenschaftler bekanntgegeben
Winners of the 2016 European Union Contest for Young Scientists
Winners of the 2016 European Union Contest for Young Scientists
nur auf Englisch