Das Very Large Telescope der ESO in Aktion

Eines der Einzelteleskope des Very Large Telescopes (VLT) der ESO projiziert künstliche Sterne an den Himmel über der Atacama-Wüste – und der Milchstraße. Im Mai 2018 feierte das VLT seinen 20-jährigen Betrieb.

Die Four Laser Guide Star Facility (4LGSF) schickt vier 22-Watt-Laserstrahlen in den Himmel, um künstliche Leitsterne zu erzeugen, indem Natrium-Atome in der oberen Atmosphäre zum Leuchten gebracht werden, so dass sie wie echte Sterne aussehen. Diese künstlichen Sterne ermöglichen es den Systemen der adaptiven Optik, die durch die Erdatmosphäre verursachte Unschärfe auszugleichen, damit das Teleskop scharfe Bilder machen kann.

Bildnachweis:

ESO/P. Horálek

Über das Bild

ID:2017_11_18_upr_IMG_3318-laser-ok-CC
Sprache:de-at
Typ:Fotografisch
Veröffentlichungsdatum:21. Februar 2018 12:21
Dazugehörige Mitteilungen:ann18035
Größe:5442 x 3628 px

Über das Objekt

Name:Laser Guide Star, Very Large Telescope
Typ:Unspecified : Technology : Observatory

Bildformate

Großes JPEG
5,6 MB

Skalierbar


Bildschirm-Hintergrundbilder

1024x768
296,9 KB
1280x1024
484,5 KB
1600x1200
693,9 KB
1920x1200
826,9 KB
2048x1536
1,1 MB

 

Siehe auch