Journey to the Centre of the Milky Way

Was befindet sich im Herzen unserer Heimatgalaxie? Über 20 Jahre hinweg haben die VLT und Keck-Teleskope das Zentrum der Milchstraße beobachtet, um die Bewegung von mehr als 100 Sternen zu verfolgen und so die genaue Position eines sonst unsichtbaren Objekts zu bestimmen: das supermassereiche Schwarze Loch im Zentrum unserer Galaxis.

Journey to the Centre of the Milky Way ist die erste kurze Ganzkuppel-Planetariumsshow, die die ESO selbst produziert hat. Kommen Sie mit auf diese überlichtschnelle Reise vom trockensten Ort der Erde, der Atacamawüste in Chile, direkt in das Zentrum unserer Heimatgalaxie, wo sich ein Schwarzes Loch befindet, das alles verschlingt, was sich ihm in den Weg stellt. 84 Millionen Sterne werden vor Ihren Augen auftauchen, jeder von ihnen mit seinen eigenen Geheimnissen, die entschlüsselt werden wollen. Gibt es Planeten um sie herum, vielleicht sogar mit Monden? Gibt es dort Wasser? Könnte es auf ihnen Leben geben?

Die kurze Ganzkuppel-Planetariumsshow Journey to the Centre of the Milky Way wurde von der ESO für ihr Planetarium und Besucherzentrum produziert, die ESO Supernova, die im Jahr 2017 eröffnen wird. Sie ist in 4k-Auflösung frei verfügbar und kann von Planetarien weltweit heruntergeladen und genutzt werden. 

Dieses Poster ist hierauch im PDF-Format erhältlich.

Bildnachweis:

ESO

Über das Bild

ID:ann14088a
Sprache:de-at
Typ:Illustration
Veröffentlichungsdatum:26. November 2014 12:00
Dazugehörige Mitteilungen:ann14088
Größe:3508 x 4961 px

Über das Objekt

Typ:Unspecified : Technology

Bildformate

Großes JPEG
4,4 MB

Skalierbar


Bildschirm-Hintergrundbilder

1024x768
392,7 KB
1280x1024
588,8 KB
1600x1200
778,3 KB
1920x1200
846,4 KB
2048x1536
1,1 MB

 

Siehe auch