D ie chilenische Präsidentin Michelle Bachelet während Grundsteinlegungszeremonie für das ELT

Am 26. Mai 2017 hat Michelle Bachelet Jeria, die Präsidentin der Republik Chile, an einer Zeremonie zur Grundsteinlegung des Extremely Large Telescope (ELT) der ESO teilgenommen, die am Paranal-Observatorium im Norden Chiles in der Nähe des Standorts des zukünftigen Riesenteleskops stattgefunden hat. Dieser Meilenstein ist der Startschuss für die Bauphase von Kuppel und Teleskopstruktur des weltgrößten Teleskops für das sichtbare Licht und leitet eine neue Ära in der Astronomie ein. Gleichzeitig wurde das Obseravtorium an das nationale chilenische Elektrizitätsnetz angeschlossen.

Die Präsidentin ist hier zusammen mit ESO-Generaldirektor Tim de Zeeuw (links), ELT-Programmanager Roberto Tamai, (zweiter von rechts) und Andreas Kaufer, dem Direktor des La Silla-Paranal-Observatoriums (rechts) zu sehen.

Bildnachweis:

ESO

Über das Bild

ID:eso1716m
Sprache:de-at
Typ:Fotografisch
Veröffentlichungsdatum:26. Mai 2017 23:30
Dazugehörige Veröffentlichungen:eso1716
Größe:5184 x 2964 px

Über das Objekt

Name:Extremely Large Telescope
Typ:Unspecified : People

Bildformate

Großes JPEG
2,7 MB

Skalierbar


Bildschirm-Hintergrundbilder

1024x768
211,6 KB
1280x1024
322,4 KB
1600x1200
440,1 KB
1920x1200
511,7 KB
2048x1536
677,6 KB

 

Siehe auch