Der Sternhaufen NGC 3293

In dieser Aufnahme vom Wide Field Imager des MPG/ESO 2,2-Meter-Teleskop am La Silla-Observatorium der ESO in Chile drängen sich junge Sterne vor einem Hintergrund aus Wolken leuchtenden Gases und Schneisen von Staub. Dieser Sternhaufenmit der Bezeichnung NGC 3293 wäre vor ungefähr 10 Millionen Jahren selbst nur eine Wolke aus Gas und Staub gewesen, aber als Sternentstehung einsetzte, wurde daraus die helle Gruppe von Sternen, die man hier sieht. Sternhaufen wie dieser sind kosmische Laboratorien, die es Astronomen ermöglichen mehr darüber zu lernen wie sich Sterne entwickeln.

Bildnachweis:

ESO/G. Beccari

Über das Bild

ID:eso1422a
Sprache:de-be
Typ:Beobachtung
Veröffentlichungsdatum:23. Juli 2014 16:48:15
Dazugehörige Veröffentlichungen:eso1422
Größe:8682 x 8436 px

Über das Objekt

Name:NGC 3293
Typ:• Milky Way : Star : Grouping : Cluster
• X - Star Clusters
Entfernung:8000 Lichtjahre
Constellation:Carina

Bildformate

Großes JPEG
22,5 MB

Skalierbar


Bildschirm-Hintergrundbilder

1024x768
589,6 KB
1280x1024
941,2 KB
1600x1200
1,2 MB
1920x1200
1,4 MB
2048x1536
1,8 MB

Koordinaten

Position (RA):10 35 46.96
Position (Dec):-58° 13' 4.19"
Field of view:34.44 x 33.47 arcminutes
Orientierung:Die Nordrichtung liegt 0.0° links zur Vertikale

Farben & Filter

SpektralbereichTeleskop
Optisch
B
MPG/ESO 2.2-metre telescope
WFI
Infrarot
I
MPG/ESO 2.2-metre telescope
WFI
Optisch
H-alpha
MPG/ESO 2.2-metre telescope
WFI
Optisch
V
MPG/ESO 2.2-metre telescope
WFI

 

Siehe auch