Wählen Sie Ihre Sprache:

Zum Valentinstag: Das Herz der Milchstraße

Viele Menschen lieben die Astronomie – und angesichts des bevorstehenden Valentinstags zeigt uns Julien Girard mit dieser Aufnahme, dass dies im wahrsten Sinne des Wortes von Herzen kommt. Ein helles, pinkes Symbol der Liebe scheint darauf vor dem Hintergrund des Nachthimmels am Paranal-Observatorium der ESO im Norden Chiles. Girard zeichnete das Herz während der 25-sekündigen Belichtung, während der die Kamera auf einem Stativ befestigt war, mit einer kleinen Taschenlampe in die Luft, die er an seinem Schlüsselband hatte.

Die Milchstraße erstreckt sich über das gesamte Bild, und im Inneren des Herzens steht das Zentrum der Galaxis. Die Sterne des Sternbilds Corona Australis (die südliche Krone) bilden einen Bogen aus funkelnden Juwelen über dem linken Teil des Herzes. Das diffuse Leuchten links von der Spitze des Herzes ist das Zodiakallicht, das durch Sonnenlicht verursacht wird, das von Staubteilchen in der Ebene unseres Sonnensystems gestreut wird.

Rechts unten am Horizont sieht man die Silhouetten der 8,2-Meter-Teleskope des Very Large Telescope (VLT) der ESOauf dem Gipfel des Cerro Paranal. Die Lichter eines Autos, das von der Observatoriumsplattform zurückfährt, sind links neben den Teleskopen zu sehen.

Julien Girard ist Astronom bei der ESO in Chile und arbeitet am VLT. Er ist verantwortlich für das  NACO-Instrument mit adaptiver Optik an Hauptteleskop Nr. 4. Dieses Foto hat er bei der "Your ESO Pictures"-Flickrgruppe eingereicht, wo es für das Bild der Woche ausgewählt wurde.

Links

Bildnachweis:

Bookmark and Share

Über das Bild

ID:potw1207a
Sprache:de-be
Typ:Fotografisch
Veröffentlichungsdatum:13. Februar 2012 10:00:00
Größe:5184 x 3456 px

Über das Objekt

Name:Milky Way
Typ:• Unspecified : Sky Phenomenon : Night Sky : Milky Way
• X - Stars

Skalierbar


Bildschirm-Hintergrundbilder

1024x768
303,5 KB
1280x1024
480,9 KB
1600x1200
687,0 KB
1920x1200
825,5 KB
2048x1536
1,1 MB

Siehe auch