ESOcast Light 117: Augen auf für neuen Exoplanetenjäger

Eine Station von MASCARA (Multi-site All-Sky CAmeRA) hat am La Silla-Observatorium der ESO in Chile erstes Licht gesehen. Die neue Anlage wird nach Planeten suchen, die an ihrem hellen Mutterstern vorbeiziehen. Darauf basierend soll ein Katalog entstehen, um mit zukünftigen Beobachtungen die entdeckten Exoplaneten genauer charakterisieren zu können.

Bildnachweis:

ESO.

Visual Design and Editing: Nico Bartmann.
Web and technical support: Mathias André and Raquel Yumi Shida.
Written by: Lauren Fuge and Izumi Hansen and Oana Sandu.
Music: STAN DART (www.stan-dart.com).
Footage and photos: ESO, G. Otten, G.J. Talens, J. Pérez, L. Calçada, spaceengine.org.
Directed by: Nico Bartmann.
Executive producer: Lars Lindberg Christensen.

Über das Video

ID:eso1722a
Sprache:de-be
Veröffentlichungsdatum:19. Juli 2017 12:00
Dazugehörige Veröffentlichungen:eso1722
Dauer:01 m 14 s
Frame rate:30 fps

Über das Objekt

Name:MASCARA
Typ:Unspecified : Technology : Observatory : Facility

Ultra HD (info)


HD


Mittel

Video-Podcast
15,7 MB

For Broadcasters


Skript

English
64,8 KB

Untertitel

English
951 Bytes
German
1,0 KB
Polish
1,0 KB

Siehe auch