Der letzte Tanz eines Neutronensternpaars

Diese Simulation zeigt die Endstadien der Verschmelzung zweier Neutronensterne. Die in der Simulation gezeigte Verschmelzung vollzieht sich in der Realität viel schneller (in weniger als einer Hundertstelsekunde) und erzeugt starke Gravitationswellen. Dies zeigt eines der möglichen Szenarien für das Gravitationswellenereignis GW170817, das vom Detektornetzwerk LIGO-Virgo detektiert wurde. Das Endergebnis der Verschmelzung kann sowohl ein Neutronenstern als auch ein Schwarzes Loch sein, letzteres ist hier dargestellt.

Bildnachweis:

W. Kastaun/T. Kawamura/B. Giacomazzo/R. Ciolfi/A. Endrizzi

Über das Video

ID:eso1733i
Sprache:de-be
Veröffentlichungsdatum:16. Oktober 2017 16:00
Dazugehörige Veröffentlichungen:eso1733
Dauer:41 s
Frame rate:30 fps

Über das Objekt


HD


Mittel

Video-Podcast
8,3 MB

For Broadcasters


Siehe auch