Videoschwenk über die MUSE-Aufnahme des Hubble Ultra Deep Fields

Das Video bietet eine Nahansicht der Hubble-Ultra-Deep-Field-Region, einer winzigen, aber gut untersuchten Region im Sternbild Chemischer Ofen (lat. Fornax). Aufgenommen wurde das Bild mit dem MUSE-Instrument am Very Large Telescope der ESO. Das farbenfrohe Bild gibt jedoch nur einen kleinen Einblick in den Reichtum der MUSE-Daten, die auch für jedes Pixel im Bild ein Spektrum zur Verfügung stellen. Der Datensatz ermöglicht es Astronomen nicht nur, die Entfernung für deutlich mehr Galaxie als bisher zu messen – insgesamt 1600 – sondern auch über jede einzelne mehr zu erfahren. Überraschenderweise wurden 72 neue Galaxien gefunden, die sich den tiefen Aufnahmen des Hubble-Weltraumteleskops der NASA/ESA entzogen hatten.

Bildnachweis:

ESO/MUSE HUDF collaboration

Über das Video

ID:eso1738c
Sprache:de-be
Veröffentlichungsdatum:29. November 2017 12:00
Dazugehörige Veröffentlichungen:eso1738
Dauer:30 s
Frame rate:30 fps

Über das Objekt

Name:Hubble Ultra Deep Field
Typ:Early Universe : Cosmology : Morphology : Deep Field

Ultra HD (info)


HD


Mittel

Video-Podcast
7,9 MB

For Broadcasters


Siehe auch