ann19010-de — Mitteilung

ESOcast 194: Das Modernste der aktuellen Astronomie

18. Februar 2019

An den Observatorien der ESO werden eine Reihe der fortschrittlichsten bodengebundenen astronomischen Teleskope der Welt betrieben. Forscher erhalten dort Zugang zu den modernsten Einrichtungen zur Erforschung des Universums. Die Beobachtungszeit an den Teleskopen ist wegen der außergewöhnlichen Detailtreue, mit der sie den Himmel einfangen können, sehr begehrt.

Jedes Jahr erhält die ESO Tausende von Beobachtungsanträgen von Forschern aus aller Welt – bis zu zehnmal mehr Stunden an Beobachtungen, als tatsächlich verfügbar sind. Die ESO muss daher entscheiden, welchen hochmodernen astronomischen Fragestellungen wertvolle Teleskopzeit gewährt werden soll.

In diesem ESOcast erzählen uns sechs der Astronomen, die bei diesen Entscheidungen helfen, über die brennendsten Themen der modernen Astronomie. Die Themen reichen von der Dunklen Materie bis hin zu Exoplaneten und die Astronomen erklären, warum sie diesen hochmodernen Themen Zeit an den Teleskopen der ESO zuteilen.

Sie können die ESOcasts bei iTunes abonnieren, zukünftige Episoden auf YouTube sehen oder uns bei Vimeo folgen.

Viele weitere Folgen des ESOcast sind ebenfalls verfügbar.

Erfahren Sie, wie Sie Untertitel zum ESOcast in mehreren Sprachen anzeigen und beitragen können.

Links

Kontaktinformationen

Calum Turner
ESO Public Information Officer
Garching bei München
Tel: +49 89 3200 6670
Email: pio@eso.org

Über die Mitteilung

ID:ann19010

Bilder

Screenshot von ESOcast 194
Screenshot von ESOcast 194

Videos

ESOcast 194: Das Modernste der aktuellen Astronomie
ESOcast 194: Das Modernste der aktuellen Astronomie