Die Himmelsregion, in der Astronomen nach dem Asteroiden 2006 QV89 gesucht haben

Dieses Bild zeigt den Bereich des Himmels, in der der Asteroid 2006 QV89 bei einem Kollisionskurs mit der Erde im Jahr 2019 zu sehen gewesen wäre. Die drei roten Kreuze zeigen die spezifischen Stellen, an denen der Asteroid als eine einzelner großer schwarzer Punkt hätte erscheinen müssen, wenn er sich auf Kollisionskurs befände. Es wurde aber nichts beobachtet.

Selbst wenn der Asteroid mit nur wenigen Metern Durchmesser kleiner als erwartet wäre, wäre er im Bild zu sehen gewesen. Wäre er noch kleiner, so dass das VLT ihn nicht hätte nachweisen können, wäre er als harmlos anzusehen, da jeder Asteroid dieser Größe in der Erdatmosphäre verglühen würde.

Herkunftsnachweis:

ESO/ O. Hainaut/ ESA

Über das Bild

ID:ann19039a
Sprache:de
Typ:Planetarisch
Veröffentlichungsdatum:18. Juli 2019 10:30
Dazugehörige Mitteilungen:ann19039
Größe:3126 x 1924 px

Über das Objekt

Name:QV89
Typ:Solar System : Interplanetary Body : Asteroid

Bildformate

Großes JPEG
1,8 MB

Skalierbar


Bildschirm-Hintergrundbilder

1024x768
364,0 KB
1280x1024
588,9 KB
1600x1200
812,4 KB
1920x1200
971,2 KB
2048x1536
1,1 MB

 

Siehe auch