Zwei Methoden zur Bestimmung der Masse einer Galaxie

Diese Infografik vergleicht die beiden Methoden zur Bestimmung der Masse der Galaxie ESO 325-G004. Bei der erstem Methode wurden mit dem Very Large Telescope die Geschwindigkeiten von Sternen in ESO 325-G004 gemessen. Bei der zweiten Methode wurde mit dem Hubble-Weltraumteleskop ein Einsteinring beobachtet, der durch Licht aus einer Hintergrundgalaxie verursacht wurde, das von ESO 325-G004 gebogen und verzerrt wurde. Durch den Vergleich dieser beiden Methoden zur Messung der Schwerkraft von ESO 325-G004 wurde festgestellt, dass Einsteins allgemeine Relativitätstheorie auf extragalaktischen Skalen funktioniert – etwas, das bisher nicht getestet wurde.

Herkunftsnachweis:

ESO, ESA/Hubble, NASA

Über das Bild

ID:eso1819c
Sprache:de
Typ:Illustration
Veröffentlichungsdatum:21. Juni 2018 20:00
Dazugehörige Veröffentlichungen:eso1819
Größe:6251 x 4429 px

Über das Objekt

Typ:Early Universe : Cosmology

Bildformate

Großes JPEG
5,8 MB

 

Siehe auch