NEAR-Experiment sieht erstes Licht

Das Very Large Telescope (VLT) der ESO hat kürzlich eine überarbeitete Ergänzung zu seiner Reihe fortschrittlicher Instrumente erhalten. Am 21. Mai 2019 machte das modifizierte Instrument VISIR (VLT Imager and Spectrometer for mid-Infrared) seine ersten Beobachtungen seit seiner Überarbeitung, um die Suche nach potenziell bewohnbaren Planeten im Alpha-Centauri-System zu unterstützen, dem der Erde am nächsten gelegenen Sternsystem.

Dieses atemberaubende Bild des VLT ist mit den Farben des Sonnenuntergangs gemalt, die sich in Wasser auf der Beobachtungsplattform spiegeln. Während schlechtes Wetter am Cerro Paranal für die Astronomen ungünstig ist, lässt es uns das Flaggschiff der ESO in einem neuen Licht erscheinen.

Herkunftsnachweis:

Über das Bild

ID:eso1911a
Sprache:de
Typ:Fotografisch
Veröffentlichungsdatum:10. Juni 2019 15:00
Dazugehörige Veröffentlichungen:eso1911
Größe:7360 x 4912 px

Über das Objekt

Name:Very Large Telescope
Typ:Unspecified : Technology : Observatory : Facility

Bildformate

Großes JPEG
5,8 MB

Skalierbar


Bildschirm-Hintergrundbilder

1024x768
151,0 KB
1280x1024
219,8 KB
1600x1200
299,9 KB
1920x1200
352,2 KB
2048x1536
467,7 KB

 

Siehe auch