Goldener Herbst

Der Herbst ist da und die Farben auf der Nordhalbkugel ändern sich langsam. Dieses Foto von ESO-FotobotschafterPetr Horálek zeigt zwei Gebäude der ESO-Zentrale in Garching, umgeben von herrlichen Goldtönen, den Vorboten des Herbstes.

Nicht alle Teile unseres Globus erleben einen Herbst. Die Tropen zum Beispiel erfahren nur einen kleinen Unterschied der Sonneneinstrahlung im Laufe eines Jahres. Und die Polarregionen haben keine Übergangszeiten zwischen Sommer und Winter. Nur in den gemäßigten Zonen der Nord- und Südhalbkugel tritt die sogenannte Abszission auf, das jährliche Abwerfen der Blätter für ein paar Monate (etwa von September bis März auf der Nordhalbkugel). Doch warum ändern die Blätter der Bäume ihre Farbe?

Statt die Zeit mit verminderter Lichtmenge und niedrigen Temperaturen zu ertragen, welche die Herbst- und Wintermonate begleiten, ziehen es laubwechselnde Pflanzen vor, zu ruhen – und der Herbst ist die Vorbereitungszeit für diese Ruheperiode. Sie beginnen, das Chlorophyll, ihr wichtigstes Pigment, welches grünes Licht reflektiert, aus ihren Blättern zu reabsorbieren, was anderen Pigmenten erlaubt, in den Vordergrund zu treten, wie zum Beispiel die Carotinoide (orange) oder Xanthophylle (gelb). Am Ende fallen die Blätter, was dann einen gelb-orangen Teppich wie den hier gezeigten hinterlässt.

Herkunftsnachweis:

Über das Bild

ID:potw1840a
Sprache:de
Typ:Fotografisch
Veröffentlichungsdatum:1. Oktober 2018 06:00
Größe:12004 x 6002 px

Über das Objekt

Name:ESO Headquarters
Typ:Unspecified : Technology : Observatory : Facility

Bildformate

Großes JPEG
23,7 MB

Skalierbar


Bildschirm-Hintergrundbilder

1024x768
567,4 KB
1280x1024
893,9 KB
1600x1200
1,2 MB
1920x1200
1,5 MB
2048x1536
1,9 MB

 

Siehe auch