Ein unerwarteter Besucher

Wie viele der ESO-Teleskope so hat auch das dänische 1,54-Meter-Teleskop am La-Silla-Observatorium in Chile eine All-Sky-Kamera, die rund um die Uhr Bilder des Standorts liefert und jedem auf der Welt erlaubt, das Teleskop in Aktion zu sehen. Man kann damit Astronomen und Technikern bei der Arbeit zuschauen, des nachts atemberaubende Anblicke der Milchstraße bewundern und mit etwas Glück ein paar Einheimische entdecken.

Dieser seltene Schnappschuss zeigt einen einheimischen Vogel, der die All-Sky-Kamera als Sitzplatz benutzt, ohne zu wissen, dass er damit den Blick versperrt. Die Art des Vogels bleibt derweil ein Rätsel; das Bild wurde nachts aufgenommen und so darf man vermuten, dass der Vogel auf der Jagd war, was auf eine nachtaktive Art schließen lässt.

Trotz der hohen und trockenen Lage der ESO-Observatorien in der chilenischen Atacama-Wüste gibt es dort eine ganze Menge Wildtiere, wie zum Beispiel die Lama-artigen Vicuñas, scharfsichtige Andenfüchse, majestätische Raubvögel und frei lebende Wildpferde. Sie alle sind an die unwirtlichen Umgebungsbedingungen hervorragend angepasst und werden häufig in der Nachbarschaft der ESO-Observatorien angetroffen.

Weitere ESO-Webcams sind hier zu bestaunen.

Herkunftsnachweis:

ESO

Über das Bild

ID:potw1941a
Sprache:de
Typ:Fotografisch
Veröffentlichungsdatum:14. Oktober 2019 06:00
Größe:1400 x 1050 px

Über das Objekt

Name:Danish 1.54-metre telescope
Typ:Unspecified : Technology : Observatory : Telescope

Bildformate

Großes JPEG
305,6 KB

Skalierbar


Bildschirm-Hintergrundbilder

1024x768
144,6 KB
1280x1024
280,5 KB
1600x1200
338,2 KB
1920x1200
381,8 KB
2048x1536
518,6 KB

 

Siehe auch