Zodiakallicht über La Silla

Dieses Bild zeigt das Zodiakallicht in seiner vollen Pracht. Man kann es nur  dei dunklem Nachthimmel ohne Lichtverschmutzung und störendes Mondlicht als dreicksförmiges Leuchten sehen. Dieses Foto ist im September 2009 am La Silla-Observatorium der ESO in Chile entstanden, mit Blick Richtung Westen nur wenige Minuten Nach Sonnenuntergang. EIn Wolkenmeer bedeckt das Tal unterhalb von La Silla, das auf einer Höhe von 2400 Metern liegt. Einige kleinere Berggipfel ragen ebenfalls aus dem Dunst.

Das Zodiakallicht ist Sonnenlicht, das an Staubpartikeln reflektiert wird, die sich zwischen Erde und Sonne befinden, und kann am besten unmittelbar vor bzw. nach Sonnenauf- bzw. Untergang beobachtet werden. Der Name impliziert bereits, dass das Leuchten immer entlang der Ekliptik auftritt, der scheinbaren Bahn der Sonne am Himmel. damit kommt es automatisch in den Sternbildern des Tierkreises zu liegen, dem Zodiak.

Herkunftsnachweis:

Über das Bild

ID:zodiacal_beletsky_potw
Sprache:de
Typ:Fotografisch
Veröffentlichungsdatum:3. November 2014 12:00
Dazugehörige Veröffentlichungen:eso1435
Größe:3000 x 2219 px

Über das Objekt

Name:La Silla, Zodiacal light
Typ:Solar System : Sky Phenomenon : Night Sky : Zodiacal Light
Unspecified : Technology : Observatory

Bildformate

Großes JPEG
1,5 MB

Skalierbar


Bildschirm-Hintergrundbilder

1024x768
216,6 KB
1280x1024
366,9 KB
1600x1200
530,8 KB
1920x1200
642,2 KB
2048x1536
845,1 KB

 

Siehe auch