MUSE untersucht die ungewöhnliche Galaxie NGC 4650A

Diese Ansicht zeigt, wie das neue MUSE-Instrument am Very Large Telescope der ESO eine dreidimensionale Darstellung einer weit entfernten Galaxie liefert. Für jeden Teil der Galaxie wurde das Licht in seine spektralen Bestandteile zerlegt – dabei enthüllen sie nicht nur die Bewegung von verschiedenen Teilen der Galaxie, sondern geben auch Hinweise auf ihre chemische Zusammensetzung und andere Eigenschaften. Dieses Bild basiert auf Daten der Polarring-Galaxie NGC 4650A, die aufgenommen wurden kurz nachdem das Instrument Anfang 2014 erstes Licht bekam.

Herkunftsnachweis:

ESO/MUSE consortium/R. Bacon/L. Calçada

Über das Video

ID:eso1407f
Sprache:de
Veröffentlichungsdatum:5. März 2014 12:00
Dazugehörige Veröffentlichungen:eso1407
Dauer:02 m 27 s
Frame rate:30 fps

Über das Objekt

Name:NGC 4650A
Typ:Local Universe : Galaxy : Type : Ring

Ultra HD (info)


HD


Groß

Großes QT
11,9 MB

Mittel

Video-Podcast
6,6 MB

Klein

Kleines Flash
6,0 MB
Kleines QT
2,3 MB

For Broadcasters


Siehe auch