Die Teleskope der ESO auf La Silla im Jahr 2016

In diesem Video stellen wir Ihnen das La Silla-Observatorium hoch oben in den chilenischen Bergen vor. Die Teleskope erscheinen in der Reihenfolge ihrer Größe, vom größten, dem 3,6-Meter-Teleskop der ESO, bis zum kleinsten, dem belgischen 0,6-Meter-Teleskop TRAPPIST. Alle haben wichtige Beiträge zu unserem Verständnis des Universums geleistet und bewiesen, dass Größe kein Hindernis für gute wissenschaftliche Ergebnisse ist. Das letzte gezeigte Teleskop ist das schwedische ESO Submillimeter-Teleskop, das im Jahr 2003 außer Dienst gestellt wurde und nun über die Wüste blickt: ein Denkmal für seine Karriere an der Spitze der Astronomie. Das Video endet mit einem Ausflug in den Kontrollraum, wo die Astronominnen und Astronomen die Teleskope während den nächtlichen Beobachtungen steuern und von der Kälte draußen geschützt sind.

Bildnachweis:

ESO

Über das Video

ID:lasilla_compilation2016
Sprache:de-ch
Veröffentlichungsdatum:2. Juni 2016 11:00
Dazugehörige Mitteilungen:ann16032
Dauer:09 m 06 s
Frame rate:30 fps

Über das Objekt


Ultra HD (info)


HD


Mittel

Video-Podcast
129,1 MB

For Broadcasters


Siehe auch