Das neue Planetarium und Ausstellungszentrum am ESO-Hauptsitz

Illustration des atemberaubenden Planetariums und Ausstellungszentrums, das am ESO-Hauptsitz in der Nähe von München gebaut werden soll. Das neue Gebäude, das von den Darmstädter Architekten Bernhardt+Partner entworfen wurde und dessen Bau von der Klaus Tschira Stiftung finanziert wird, wurde so entworfen, dass es die bestehenden Anlagen der ESO ergänzt. Von oben betrachtet stellt das Gebäude ein Doppelsternsystem kurz vor der Explosion als Supernova dar.

Bildnachweis:

Bernhardt + Partner/ESO

Über das Bild

ID:es_parken_1
Sprache:de-at
Typ:Fotografisch
Veröffentlichungsdatum:26. Januar 2015 11:00
Dazugehörige Mitteilungen:ann15006
Größe:1743 x 758 px

Über das Objekt


Bildformate

Großes JPEG
488,3 KB

 

Siehe auch