Der eingeebnete Gipfel des Cerro Armazones im Norden Chiles

Diese Panoramaansicht zeigt des Gipfel des 3046 Meter hohen Cerro Armazones in der Atacamawüste im Norden Chiles, nachdem er eingeebnet wurde. An dieser Stelle wird das Extremely Large Telescope (ELT) mit 39 Metern Durchmesser entstehen, das weltweit größte Teleskop für sichtbares und nahinfrarotes Licht. An der Grundsteinlegungszeremonie für das Teleskop  am 26. Mai 2017 nahm die chilenische Präsidentin Michelle Bachelet Jeria teil.

Bildnachweis:

ESO

Über das Bild

ID:eso1716e
Sprache:de-at
Typ:Fotografisch
Veröffentlichungsdatum:26. Mai 2017 23:30
Dazugehörige Veröffentlichungen:eso1716
Größe:8704 x 2497 px

Über das Objekt

Name:Cerro Armazones
Typ:Unspecified

Bildformate

Großes JPEG
11,6 MB

Skalierbar


Bildschirm-Hintergrundbilder

1024x768
357,1 KB
1280x1024
620,1 KB
1600x1200
796,5 KB
1920x1200
952,7 KB
2048x1536
1,2 MB

 

Siehe auch