Ausschnitt aus ESOcast 78: Chemilumineszenz

Die Sonne bestrahlt die Erdatmosphäre kontinuierlich mit ultraviolettem Licht, das tagsüber Sauerstoff- und Stickstoffmoleküle zerstört. Dadurch wird eine ganze Reiche komplexer chemischer Reaktionen angestoßen, wobei neue Moleküle wie beispielsweise Ozon gebildet werden.

Zu Beginn der Nacht sind einige dieser Moleküle in weiteren Reaktionen und Kollisionen beteiligt, wobei diese Licht aussenden. Dieser Prozess wird als Chemilumineszenz bezeichnet und ist in diesem animierten Video aus ESOcast78 gezeigt.

Bildnachweis:

ESO/L. Calçada

Über das Video

ID:esocast78c
Sprache:de-at
Veröffentlichungsdatum:4. November 2015 11:00
Dazugehörige Mitteilungen:ann15084
Dauer:24 s
Frame rate:30 fps

Über das Objekt


Ultra HD (info)


HD


Groß

Großes QT
6,6 MB

Mittel

Video-Podcast
5,0 MB

For Broadcasters


Siehe auch