Das ESPRESSO-Instrument sieht mit allen vier Hauptteleskopen erstes Licht

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht. Die Kombination von Licht aus den Hauptteleskopen macht das VLT im Hinblick auf die lichtsammelnde Fläche zum größten optischen Teleskop überhaupt. Dieses Bild zeigt das Team im Kontrollraum bei den ersten Beobachtungen. Sitzend sieht man Gaspare Lo Curto, ESO-Generaldirektor Xavier Barcons ist in blau gekleidet.

Bildnachweis:

ESO/D. Mégevand

Über das Bild

ID:eso1806b
Sprache:de-be
Typ:Fotografisch
Veröffentlichungsdatum:13. Februar 2018 15:00
Dazugehörige Veröffentlichungen:eso1806
Größe:4032 x 2903 px

Über das Objekt

Name:ESPRESSO
Typ:Unspecified : People

Bildformate

Großes JPEG
2,0 MB

Skalierbar


Bildschirm-Hintergrundbilder

1024x768
210,9 KB
1280x1024
310,5 KB
1600x1200
425,3 KB
1920x1200
511,7 KB
2048x1536
645,4 KB

 

Siehe auch