Guy Monnet

Guy Monnet ist der Gewinner der Tycho Brahe Medaille 2019 der Europäischen Astronomischen Gesellschaft (engl. European Astronomical Society, kurz EAS). Dieser Preis würdigt insbesondere seine grundlegenden Beiträge zur Implementierung der 3D-Spektroskopie an optischen und Infrarot-Teleskopen und seine internationale Führung bei den Instrumentierungsprogrammen großer Observatorien. Beides zeigt sich in der Arbeit, die er bei der ESO geleistet hat; als erster Leiter der Instrumentierungsabteilung beaufsichtigte er die Fertigstellung der ersten Instrumentengeneration für das Very Large Telescope (VLT), das größte und ehrgeizigste Instrumentierungsprogramm aller bodengebundenen Observatorien.

Herkunftsnachweis:

ESO

Über das Bild

ID:ann19036a
Sprache:de
Typ:Fotografisch
Veröffentlichungsdatum:20. Juni 2019 16:00
Dazugehörige Mitteilungen:ann19036
Größe:2000 x 1360 px

Über das Objekt

Name:Award
Typ:Unspecified : People : Scientist

Bildformate

Großes JPEG
520,7 KB

Skalierbar


 

Siehe auch