Die Galaxie NGC 4993 im Sternbild Hydra

Diese Aufsuchkarte zeigt das ausgedehnte Sternbild Hydra (die weibliche Wasserschlange), das größte und längste Sternbild am Himmel. Die meisten Sterne, die mit bloßem Auge in einer klaren dunklen Nacht zu sehen sind, sind eingezeichnet. Der rote Kreis markiert die Position der Galaxie NGC 4993, die im August 2017 als Ursprungsort der ersten Gravitationswellenquelle bekannt wurde, die auch im sichtbaren Licht als Kilonova GW170817 identifiziert wurde. NGC 4993 kann als ein sehr schwaches Nebelfleckchen mit einem größeren Amateurteleskop gesehen werden.

Herkunftsnachweis:

ESO, IAU and Sky & Telescope

Über das Bild

ID:eso1733l
Sprache:de
Typ:Illustration
Veröffentlichungsdatum:16. Oktober 2017 16:00
Dazugehörige Veröffentlichungen:eso1917, eso1733
Größe:3338 x 2391 px

Über das Objekt

Name:NGC 4993
Typ:Unspecified

Bildformate

Großes JPEG
669,9 KB

Skalierbar


Bildschirm-Hintergrundbilder

1024x768
174,7 KB
1280x1024
245,3 KB
1600x1200
302,0 KB
1920x1200
352,4 KB
2048x1536
410,5 KB

 

Siehe auch