Schwenk über N 180

Dieses Schwenkvideo erkundet eine beeindruckende Region neu gebildeter Sterne in der Großen Magellanschen Wolke (GMW) wurde vom Multi Unit Spectroscopic Explorer Instrument (MUSE) am Very Large Telescope der ESO eingefangen. Die relativ geringe Staubmenge in der GMW und das scharfe Sehvermögen von MUSE ermöglichten es, kleinste Details der Region im sichtbaren Licht zu erfassen.

Tief in dieser glühenden Wolke hat MUSE einen Jet entdeckt, der von einem jungen Stern ausgesandt wird – ein massereiches, junges stellares Objekt. Dies ist das erste Mal, dass ein solcher Jet im sichtbaren Licht außerhalb der Milchstraße beobachtet wird. In der Regel werden solche Jets durch ihre staubige Umgebung verdeckt, so dass sie nur mit Teleskopen wie ALMA bei Infrarot- oder Radiowellenlängen erfasst werden können. Durch die relativ staubfreie Umgebung der GMW konnte dieser Jet – genannt Herbig-Haro 1177, kurz HH 1177 – jedoch bei sichtbaren Wellenlängen beobachtet werden. Mit fast 33 Lichtjahren Länge ist er einer der längsten solchen Jets, die je beobachtet wurden.

Herkunftsnachweis:

ESO, A McLeod et al.
Music: tonelabs — The Red North

Über das Video

ID:eso1903c
Sprache:de
Veröffentlichungsdatum:6. Februar 2019 17:00
Dazugehörige Veröffentlichungen:eso1903
Dauer:25 s
Frame rate:30 fps

Über das Objekt

Name:N180
Typ:Local Universe : Nebula : Type : Star Formation

Ultra HD (info)


HD


Mittel

Video-Podcast
6,4 MB

For Broadcasters


Siehe auch