Das große Tor zum Himmel

Allein im Licht des eindrucksvollen Nachthimmels glänzt hier eines des Hauptteleskope des ESO Very Large Telescope (VLT) als Thema dieses Bilds der Woche.

Das VLT ist eines der größten und fortschrittlichsten Instrumente der Welt. Es besteht aus vier gleichartigen Hauptteleskopen mit je 8,2 Meter Hauptspiegeldurchmesser. Während jedes schon für sich genommen ein großes Teleskop ist, kann man durch den Zusammenschluss aller vier Teleskope – eine Konfiguration, die man als Interferometer bezeichnet – und bei Ausnutzung der größten Basislinie Himmelsobjekte 25 mal feiner auflösen als mit einem einzelnen Teleskop.

Das VLT steht auf 2635 Metern Höhe über dem Meeresspiegel in der chilenischen Atacamawüste, wo der Gehalt an Wasserdampf in der Luft niedrig genug ist, um nicht nur im sichtbaren Licht, sondern auch im Infrarotbereich beobachten zu können. Die fantastischen Beobachtungsbedingungen an diesem Standort kann man auch an dem grandiosen Anblick des Sternhimmels auf dieser Aufnahme ablesen. Die Milchstraße erstreckt sich farbenprächtig über die rechte obere Bildecke und man erkennt deutlich die Staubbänder und Sternentstehungsgebiete unserer Heimatgalaxie.

Bildnachweis:

Y. Beletsky (LCO)/ESO

Über das Bild

ID:potw1632a
Sprache:de-ch
Typ:Fotografisch
Veröffentlichungsdatum:8. August 2016 06:00
Größe:5472 x 3648 px

Über das Objekt

Name:VLT Unit Telescopes
Typ:Unspecified : Technology : Observatory : Telescope

Bildformate

Großes JPEG
7,0 MB

Skalierbar


Bildschirm-Hintergrundbilder

1024x768
309,1 KB
1280x1024
497,5 KB
1600x1200
747,5 KB
1920x1200
948,8 KB
2048x1536
1,2 MB

 

Siehe auch