ESOcast 92 Light: ALMA beginnt Beobachtung der Sonne

Zum ersten Mal wurde das ALMA-Observatorium für die Beobachtung der Sonne eingesetzt. Damit hat man zum ersten Mal auch eine Anlage, an der die ESO beteiligt ist, für die Beobachtung unseres Heimatsterns verwendet.

Dieser ESOcast Light wirft einen kurzen Blick auf die wichtigsten Fakten und warum das für die Sonnenbeobachtung ein so wichtiger Schritt für die Zukunft ist.

Das Video ist in 4K UHD verfügbar.

Abonnieren Sie das ESOcast in iTunes, erhalten Sie zukünftige Folgen auf YouTube oder folgen Sie uns auf Vimeo.

Viele andere ESOcast-Folgen sind auch auf unserer Website verfügbar.

Finden Sie heraus, wie man sich ESOcast in verschiedenen Sprachen anhören und Untertitel hinzufügen kann oder wie sich das Video auf dotSUB übersetzen lässt.

ESOcast Light besteht aus einer Reihe von kurzen Videos, die Ihnen die Wunder des Universums näherbringen. Die ESOcast Light-Episoden ersetzen nicht die normalen, längeren ESOcasts, ergänzen sie aber mit aktuellen Neuigkeiten aus der Astronomie und Bildern aus Pressemeldungen der ESO.

Bildnachweis:

ALMA (ESO/NAOJ/NRAO)

Visual Design and Editing: Martin Kornmesser and Luis Calçada.
Editing: Herbert Zodet.
Web and technical support: Mathias André and Raquel Yumi Shida.
Written by: Thomas Barratt, Lauren Fuge, Oana Sandu & Richard Hook.
Music: Harut Katadzhyan/New Horizons.
Footage and photos: ESO, ALMA (ESO/NAOJ/NRAO), NASA/SDO and the AIA.
Directed by: Herbert Zodet.
Executive producer: Lars Lindberg Christensen.

Über das Video

ID:eso1703a
Sprache:de-ch
Veröffentlichungsdatum:17. Januar 2017 15:00
Dazugehörige Veröffentlichungen:eso1703
Dauer:01 m 18 s
Frame rate:30 fps

Über das Objekt

Name:Atacama Large Millimeter/submillimeter Array, Sun
Typ:Solar System : Star : Feature : Photosphere : Sunspot

Ultra HD (info)


HD


Mittel

Video-Podcast
15,9 MB

For Broadcasters


Skript

English
114,0 KB

Untertitel

English
1,0 KB
German
1,1 KB
Polish
1,2 KB
Vietnamese
1,3 KB

Siehe auch