Maya-Archäoastronomie: Beobachter des Universums

In einem Fest aus Farben und Klängen macht Maya-Archäoastronomie: Beobachter des Universums eine Tour zu sechs Tempeln der Maya: San Gervasio, Chichen Itzá, Uxmal, Edzná, Palenque und Bonampak. Hier taucht der Zuseher ein in die Welt der Maya und ihr Wissen um die Wichtigkeit der Ausrichtungen ihrer Tempel in Bezug auf die Bewegung der Sonne, des Mondes und der Venus.

Maya-Archäoastronomie: Beobachter des Universums ist die erste Fulldome-Planetariumsshow, die komplett in Mexiko produziert wurde. Erzählungen liegen in Englisch, Spanisch, Portugiesisch und Chinesisch vor. Der Film ist durch das National Council of Science and Technology of Mexico finanziert und wurde durch Frutos Digitales mit Unterstützung der Europäischen Südsternwarte (ESO) produziert.

Die große zip-Datei ist Passwortgeschützt. Um das Passwort zu erhalten, füllen Sie bitte dieses Formular aus (bei Problemen kontaktieren Sie bitte Milagros Varguez).

Das Material ist unter der Creative Commons Attribution-NoDerivatives 4.0 International License veröffentlicht.

Web:  www.frutosdigitales.com
Twitter: @FrutosDigitales
Facebook: @ArqueoastronomiaMaya

Bildnachweis:

Über das Video

ID:MAA-show
Sprache:de-be
Veröffentlichungsdatum:12. Juni 2017 18:17
Dauer:20 m 00 s
Frame rate:30 fps

Über das Objekt

Name:Planetarium Show
Typ:Unspecified : Technology

Fulldome


Fulldome Preview


Skript

English
1,5 MB
German
113,9 KB
Russian
202,3 KB
Swedish
443,6 KB
Chinese
1,7 MB
Portuguese
1,5 MB

Broadcast Audio


Untertitel

Portuguese
18,1 KB

Siehe auch