ann18060-de — Mitteilung

Astro-Camp Winter 2018: Anmeldung läuft!

8. August 2018

Die ESO und ihr Science Outreach Network arbeiten mit der Bildungsorganisation Sterrenlab und dem Astronomischen Observatorium der autonomen Region des Aostatals (OAVdA) zusammen, um gemeinsam das sechste ESO-Astronomiecamp auszurichten. Das Camp wird vom 26. Dezember 2018 bis zum 1. Januar 2019 im Aostatal in Italien stattfinden.

Das Camp wird sich im Rahmen mehrerer astronomischer Veranstaltungen – in Vorträgen, mit praktischen Übungen und bei nächtlichen Beobachtungen mit den Teleskopen und Instrumenten des Observatoriums – dem Thema Exoplaneten widmen. Gemeinschaftsaktivitäten wie Wintersport und Ausflüge ergänzen das Programm. All dies wird das Camp zu einem unvergesslichen Erlebnis machen. Die ESO und das OAVdA sind für den wissenschaftlichen Teil des Programms verantwortlich und liefern mit Unterstützung weiterer Partner die Vorträge und Materialien.

Die Teilnahmegebühr von 550 Euro schließt ein: Unterbringung mit Vollpension in der Jugendherberge Saint Barthélemy, Betreuung durch professionelles Personal, alle astronomischen und Freizeitaktivitäten, Materialien, Ausflüge, Vor-Ort-Transport und Versicherung. Der Bustransfer zwischen dem Observatorium und dem Flughafen Mailand Malpensa ist ebenfalls enthalten. Die An-/Abreise bis/von Mailand Malpensa erfolgt hingegen auf eigene Kosten; ebenso sind Taschengeld, Telefonkosten (Notrufe ausgenommen) und alle oben nicht explizit genannten Leistungen ausgeschlossen.

Die maximale Teilnehmerzahl liegt bei 56. Das Camp nimmt Schülerinnen und Schüler von weiterführenden Schulen der Jahrgänge 2000–2002 aus ESO-Mitgliedsländern und weiteren Ländern des ESO Science Outreach Networks auf. Für eine begrenzte Zahl von Schülern aus anderen Ländern stehen ebenfalls Plätze zur Verfügung.

An der Teilnahme interessierte Schülerinnen und Schüler füllen bitte das Formular auf der Camp-Webseite aus und senden zusätzlich ein englischsprachiges Video über das Thema „I would like to invent/discover ... because ...“ ein. Länge: maximal drei Minuten. Einsendeschluss: 1. Oktober 2018, 23:00 Uhr MEZ.

Eine Jury wird eine Bewerbung aus einem ESO-Mitgliedsland mit einem Stipendium der ESO auszeichnen, das die gesamten Kosten des Camps einschließlich Anreise abdeckt. Zusätzlich werden verschiedene nationale Partner die Sender der besten Bewerbungen aus ihrem jeweiligen Land unterstützen. Die Liste dieser Partner auf Landesebene umfasst:

  • NOVA, Netherlands Research School for Astronomy, Niederlande
  • Polish Astronomical Society und Polish Children's Fund, Polen
  • Royal Astronomical Society, Großbritannien
  • Swedish Astronomical Society, Schweden
  • Katholieke Universiteit Leuven, Belgien
  • Eyuboglu High School, Türkei
  • Astronomische Gesellschaft, Deutschland

Eine regelmäßig aktualisierte Version dieser Liste finden Sie auf der Camp-Webseite.

Die Namen der Gewinner der Stipendien und der aufgenommenen zahlenden Teilnehmer werden zum 19. Oktober 2018 bekanntgegeben. Die Teilnahme muss bis zum 26. Oktober 2018 bestätigt werden. Die Auswahlkriterien und weitere Hinweise finden Sie auf der Camp-Webseite.

Weitere Informationen

Das ESO Supernova Planetarium & Besucherzentrum

Das ESO Supernova Planetarium & Besucherzentrum ist eine Kooperation der Europäischen Südsternwarte (ESO) mit dem Heidelberger Institut für Theoretische Studien (HITS). Das Gebäude ist eine Schenkung der Klaus Tschira Stiftung (KTS). Die Einrichtung wird von der ESO betrieben.

Links

Kontaktinformationen

Lara Polo
Sterrenlab
Tel: +39 347 490 94 37
E-Mail: lara@sterrenlab.com

Tania Johnston
ESO Supernova Coordinator
Garching bei München
Tel: +49 89 320 061 30
E-Mail: tjohnsto@eso.org

Über die Mitteilung

ID:ann18060

Bilder

Sternegucken in den Bergen
Sternegucken in den Bergen
ESO-Astronomiecamp 2016
ESO-Astronomiecamp 2016