Romantischer Sonnenuntergang über dem VLT

In dieser romantischen Szenerie ergänzt ein heller, karminroter Sonnenuntergang das farbenfrohe Zentrum der Milchstraße und das Zodiakallicht über der Plattform des Very Large Telescope (VLT) auf dem Cerro Paranal.

Bei den pinkfarbenen Regionen, die über die Ebene unserer Galaxie verstreut sind, handelt es sich um Gebiete, in denen neue Sterne entstehen. Im Durchschnitt ist die galaktische Scheibe etwa 1000 Lichtjahre dick und hat einen Durchmesser von etwa 100.000 Lichtjahren. Die untergehende Sonne ist nur eine von den über 400 Milliarden Sternen der Milchstraße.

In diesem Bild sind eines der vier Hauptteleskope (engl. Unit Telescopes, kurz UTs), das UT1 oder auch bekannt unter dem Namen Antu, und drei der vier Hilfsteleskope (engl. Auxiliary Telescopes, kurz ATs) zu sehen, die zum Very Large Telescope Interferometer (VLTI) gehören.

Auf der linken Seite des UT ist ein lichtschwacher Meteor zu erkennen, über den ATs steht der rote Überriese Antares. Antares befindet sich im Herzen der Sternbilds Skorpion.

Dieses Bild wurde von Babak Tafreshi, einem der Fotobotschafter der ESO, aufgenommen.

Links

Herkunftsnachweis:

ESO/B. Tafreshi (twanight.org)

Über das Bild

ID:potw1516a
Sprache:de
Typ:Fotografisch
Veröffentlichungsdatum:20. April 2015 10:00
Größe:4054 x 5741 px

Über das Objekt

Name:Cerro Paranal, Paranal, Very Large Telescope
Typ:Unspecified : Technology : Observatory

Bildformate

Großes JPEG
5,0 MB

Skalierbar


Bildschirm-Hintergrundbilder

1024x768
361,0 KB
1280x1024
566,1 KB
1600x1200
775,3 KB
1920x1200
875,8 KB
2048x1536
1,1 MB

 

Siehe auch