ESOcast 147 Light: Erstes Licht für Planetenjäger ExTrA auf La Silla (4K UHD)

Eine neue nationale Einrichtung hat am La-Silla-Observatorium der ESO erfolgreich ihre ersten Beobachtungen durchgeführt: Die ExTrA-Teleskope suchen und untersuchen erdgroße Planeten, die nahegelegene rote Zwergsterne umkreisen. Das neuartige Design von ExTrA ermöglicht eine deutlich verbesserte Empfindlichkeit im Vergleich zu früheren Suchprogrammen. Astronomen haben damit nun ein mächtiges neues Werkzeug zur Hand, das bei der Suche nach potentiell bewohnbaren fernen Welten hilft.

Dieser kurze ESOcast stellt die neue Einrichtung vor.

Herkunftsnachweis:

ESO

Editing: Nico Bartmann.
Web and technical support: Mathias André and Raquel Yumi Shida.
Written by: Nicole Shearer and Richard Hook.
Music: Music written and performed by: John Stanford (johnstanfordmusic.com).
Footage and photos: ESO, L. Calçada, spaceengine (spaceengine.org), M. Kornmesser, P. Horálek, N. Risinger (skysurvey.org), I. Crossfield.
Directed by: Nico Bartmann.
Executive producer: Lars Lindberg Christensen.

Über das Video

ID:eso1803a
Sprache:de
Veröffentlichungsdatum:24. Januar 2018 12:00
Dazugehörige Veröffentlichungen:eso1803
Dauer:01 m 28 s
Frame rate:30 fps

Über das Objekt

Name:Exoplanets in Transits and their Atmospheres
Typ:Unspecified : Technology : Observatory : Facility

Ultra HD (info)


HD


Mittel

Video-Podcast
19,0 MB

For Broadcasters


Skript

English
94,2 KB

Untertitel

English
1,3 KB
German
1,4 KB
Polish
1,5 KB
Vietnamese
2,0 KB

Siehe auch