Groß und Mächtig

Was hat wohl ein Lastwagen mit Astronomie zu tun? Nun, dies hier ist kein gewöhlicher Lastwagen – es ist ein ALMA-Transporter.

Mit 20 Metern Länge und 10 Metern Breite ist dies eines der beiden Spezialfahrzeuge für den Transport der 66 Antennen, die das Atacama Large Millimeter/submillimeter Array bilden. Von seinem Aufstellungsort in 5000 Metern über dem Meeresspiegel, hoch in der chilenischen Atacamawüste, liefert ALMA ein einzigartiges Bild des Niedrigtemperatur-Universums und erlaubt es Astronomen, Sternentstehung in bisher unerreichtem Detail zu untersuchen.

Die Transporter – dieser hier heißt Lore, sein Zwillingsbruder Otto – fahren die Antennen auf der 28 Kilometer langen Straße von der Operations Site in nur 3000 Metern Höhe zum Aufstellungsort, rund 2000 Meter höher. Sie werden auch eingesetzt, um die Antennen zu den unterschiedlichen Konfigurationspunkten zu fahren, je nach Beobachtungsmodus des Antennenarrays.

Robust und stark,wie ein Fahrzeug unter diesen extremen Bedingungen sein muss, ist ein ALMA-Transporter gleichzeitig ein empfindliches Präzisionsinstrument, das eine Antenne auf den Millimeter genau platzieren kann.

Bildnachweis:

Enrico Sacchetti/ESO

Über das Bild

ID:potw1606a
Sprache:de-ch
Typ:Fotografisch
Veröffentlichungsdatum:8. Februar 2016 06:00
Größe:7079 x 4667 px

Über das Objekt

Name:ALMA transporters
Typ:Unspecified : Technology

Bildformate

Großes JPEG
10,1 MB

Skalierbar


Bildschirm-Hintergrundbilder

1024x768
309,5 KB
1280x1024
485,9 KB
1600x1200
666,8 KB
1920x1200
745,0 KB
2048x1536
1,0 MB

 

Siehe auch