Sicherer Hafen für junge Planeten

Diesmal widmet sich das Bild der Woche einer der zwanzig protoplanetaren Scheiben, die im Rahmen des ersten großen Programms namens Disk Substructures at High Angular Resolution Project (DSHARP) von ALMA abgebildet und erforscht wurden. Diese Scheibe wird als AS 209 bezeichnet und ihre Strukturen sind dank ihrer dünnen, kontrastreichen Ringe und unserem fast senkrechten Blickwinkel besonders gut zu erkennen.

Obwohl konzentrische Ringe – hier besonders klar erkennbar – ein häufiges Strukturmerkmal solcher Scheiben sind, variieren ihre Breiten, Abstände und Anzahl erheblich. Es ist noch unklar, wie sich diese Strukturen bilden und wie daraus Planeten entstehen. Die Unterschiede und Gemeinsamkeiten zu quantifizieren und zu studieren, war eine der Motivation hinter dem Bau von ALMA und war das Hauptziel von DSHARP. Solche Details könnten Hinweise auf die Art von Planetensystem liefern, die sich später einmal bilden wird.

Eine Interpretation besagt, dass bei der Entwicklung eines Planetensystems eine schnelle und komplexe Interaktion zwischen jungen Protoplaneten und der Scheibe viel früher als bisher angenommen stattfinden könnte. Eine der führenden Theorien der Planetenentwicklung geht davon aus, dass der Staub der Scheibe erst zu Körnern, dann zu Brocken und schließlich zu Planetesimalen verklumpt. Diese Theorie hat jedoch schon immer daran gekrankt, dass durch die Dynamik der Scheibe jedes Objekt, das einmal eine gewisse Größe erreicht, zum Zentralstern hin gezogen würde, was sein Wachstum zu einem echten Planeten stoppen würde. Die Ergebnisse des DSHARP-Programms legen nun nahe, dass Strukturen in der Scheibe diesen Verlauf stören und so jungen Planetesimalen eine Art sicheren Hafen für ihre Entwicklung bieten könnten – was die Strukturen, die wir hier sehen auch entscheidend für unsere eigene Existenz machen würde.

Das nächste Bild der Woche wird die letzte Folge in der DSHARP-Serie sein und wird sich mit einem anderen der zwanzig Bilder befassen: diesmal einem Mehrfachsternsystem.

Bildnachweis:

ALMA (ESO/NAOJ/NRAO), S. Andrews et al.; NRAO/AUI/NSF, S. Dagnello

Über das Bild

ID:potw1905a
Sprache:de-ch
Typ:Beobachtung
Veröffentlichungsdatum:4. Februar 2019 06:00
Größe:1500 x 1500 px

Über das Objekt

Name:AS 209
Typ:Milky Way : Star : Circumstellar Material : Disk : Protoplanetary
Entfernung:400 Lichtjahre
Constellation:Ophiuchus

Bildformate

Großes JPEG
99,4 KB

Skalierbar


Bildschirm-Hintergrundbilder

1024x768
62,0 KB
1280x1024
78,5 KB
1600x1200
98,5 KB
1920x1200
116,6 KB
2048x1536
132,9 KB

Koordinaten

Position (RA):16 49 15.30
Position (Dec):-14° 22' 8.64"
Field of view:0.10 x 0.10 arcminutes
Orientierung:Die Nordrichtung liegt -0.0° links zur Vertikale

Farben & Filter

SpektralbereichWellenlängeTeleskop
Millimeter
240GHZ / 12CO J=2−1
1.25 mmAtacama Large Millimeter/submillimeter Array
Band 6

 

Siehe auch