ESOcast 220 Light: Erdnächstes Schwarzes Loch entdeckt

Ein Gruppe von Astronomen der Europäischen Südsternwarte (ESO) und anderer Institute hat ein Schwarzes Loch entdeckt, das nur 1000 Lichtjahre von der Erde entfernt liegt. Das Schwarze Loch ist näher an unserem Sonnensystem als jedes andere bisher gefundene und ist Teil eines Dreifachsystems, das mit dem bloßen Auge sichtbar ist.

Das Team fand den Nachweis für das unsichtbare Objekt, indem es seine beiden Begleitsterne mit dem 2,2-Meter-Teleskop MPG/ESO am La-Silla-Observatorium der ESO in Chile nachverfolgte.

Das Video ist in 4k UHD verfügbar.

ESOcast Light ist eine Reihe von kurzen Videos, die Ihnen die Wunder des Universums in kleinen Portionen zeigen. Die ESOcast Light-Episoden ersetzen nicht die üblichen, längeren ESOcasts, sondern ergänzen sie durch aktuelle astronomische Nachrichten und Bilder in ESO-Pressemitteilungen.

Bildnachweis:

ESO

Directed by: Herbert Zodet.
Editing: Herbert Zodet.
Web and technical support: Gurvan Bazin and Raquel Yumi Shida.
Written by: Caitlyn Buongiorno, Stephanie Rowlands and Bárbara Ferreira.
Music: John Stanford – Far Centaurus (johnstanfordmusic.com).
Footage and photos: ESO, L. Calçada, P. Horálek , M. Zamani, Space Engine (spaceengine.org) and Alexandre Santerne.
Scientific consultants: Paola Amico and Mariya Lyubenova.

Über das Video

ID:eso2007a
Sprache:de-ch
Veröffentlichungsdatum:6. Mai 2020 14:00
Dazugehörige Veröffentlichungen:eso2007
Dauer:01 m 22 s
Frame rate:25 fps

Über das Objekt

Name:HR 6819
Typ:Milky Way : Star : Evolutionary Stage : Black Hole

Ultra HD (info)


HD


Mittel

Video-Podcast
18,3 MB

For Broadcasters


Skript

English
75,0 KB

Siehe auch