ann19026-de-be — Mitteilung

10.000. Schülerin/Schüler besucht die ESO Supernova

3. Juni 2019

Am 29. Mai 2019, begrüßte das ESO Supernova Planetarium & Besucherzentrum Schülerinnen und Schüler der Technischen Fachoberschule Oskar von Miller aus Meran. Die italienischen Gäste sorgten dafür, dass sich die Gesamtzahl der schulischen Besucher seit Eröffnung des Zentrums auf über 10.000 erhöht hat. Um diesen Meilenstein zu feiern, erhielten alle ein Geschenk als Erinnerung an den Besuch; der begleitende Lehrer konnte zudem die ESO-Publikation „The Jewel on the Mountaintop“ für die Bibliothek der Schule einpacken.

Die ESO Supernova benötigte gerade mal etwas mehr als ein Jahr, um diese Schwelle zu überschreiten – ein Jahr, in dem sie der Öffentlichkeit die Astronomie und den Weltraum mit  einem engagierten Bildungsprogramm, mit Ausstellungen, Vorträgen und Planetariumsshows nahebrachte. In den letzten 13 Monaten haben sich Schülergruppen aus elf verschiedenen Ländern, darunter acht ESO-Mitgliedsstaaten, an dem Bildungsprogramm beteiligt.

Das Zentrum legt besonderen Wert auf Bildung und fördert daher den Besuch von Schulklassen, für die spezielle Aktivitäten und Workshops organisiert werden können. Mehrmals im Jahr gibt es Lehrerfortbildungen an der ESO Supernova, die Lehrer dazu anregen, inspirierenden Astronomieunterricht zu geben. Dank der Unterstützung, die das Zentrum vom  internationalen Kollegenteam des ESO-Hauptsitzes bekommt, können viele Aktivitäten in mehreren Sprachen angeboten werden.

Neben der Durchführung des umfangreichen Programms arbeitet das Zentrum aktiv mit anderen Organisationen zusammen, um die Astronomieausbildung und die Öffentlichkeitsarbeit zu verbessern. In diesem Jahr wird es eine IAU Astronomie-Ausbildungskonferenz veranstalten, an der Astronomen, Bildungsforscher für den Bereich Astronomie und Bildungsfachleute aus der Praxis teilnehmen, um ihr Fachwissen über die effektive öffentliche Vermittlung von Astronomie zu teilen.

Weitere Informationen

Das ESO Supernova Planetarium & Besucherzentrum

Das ESO Supernova Planetarium & Besucherzentrum ist eine Kooperation der Europäischen Südsternwarte (ESO) mit dem Heidelberger Institut für Theoretische Studien (HITS). Das Gebäude ist eine Schenkung der Klaus Tschira Stiftung (KTS). Die Einrichtung wird von der ESO betrieben.

Links

Kontaktinformationen

Wolfgang Vieser
ESO Education Coordinator
Garching bei München, Germany
Tel: +49 89 320 061 38
Email: wvieser@eso.org

Oana Sandu
Community Coordinator & Communication Strategy Officer
ESO Department of Communication
Tel: +49 89 320 069 65
E-Mail: osandu@partner.eso.org

Über die Mitteilung

ID:ann19026

Bilder

Photo of the 10,000th visitor of the ESO Supernova (the whole group)
Photo of the 10,000th visitor of the ESO Supernova (the whole group)
nur auf Englisch
A jewel bright cluster
A jewel bright cluster
nur auf Englisch
Führung durch die ständige Ausstellung Das Lebendige Universum
Führung durch die ständige Ausstellung Das Lebendige Universum
Junge Wissenschaftler
Junge Wissenschaftler