ESOcast 202 Light: Die ESO trägt zum Schutz der Erde vor gefährlichen Asteroiden bei

Die einzigartigen Eigenschaften des SPHERE-Instruments am Very Large Telescope der ESO haben es möglich gemacht, die schärfsten Aufnahmen eines Doppelasteroiden zu gewinnen, der am 25. Mai an der Erde vorbeigezogen ist. Auch wenn dieser Doppelasteroid selbst kein bedrohliches Objekt gewesen ist, konnten die Wissenschaftler die Gelegenheit nutzen, um die Vorgehensweise beim Auftauchen eines gefährlichen erdnahen Objekts (engl. Near-Earth Object, kurz NEO) zu üben und haben zeigen können, dass die Spitzentechnologie der ESO für die planetare Abwehr entscheidend sein könnte.

Das Video ist im Format 4K UHD erhältlich.

ESOcast Light ist eine Reihe von kurzen Videos, die Ihnen die Wunder des Universums näherbringen. Die ESOcast Light-Episoden ersetzen nicht die normalen, längeren ESOcasts, ergänzen sie aber mit aktuellen Neuigkeiten aus der Astronomie und Bildern aus Pressemitteilungen der ESO.

Bildnachweis:

ESO.

Directed by: Nico Bartmann.
Editing: Nico Bartmann.
Web and technical support: Mathias André and Raquel Yumi Shida.
Written by: Laura Hiscott and Calum Turner.
Music: tonelabs - Orion Fog (www.tonelabs.com).
Footage and photos: ESO, D. Gasparri (www.astroatacama.com), M. Kornmesser, NASA, ESA.
Scientific consultant: Paola Amico and Mariya Lyubenova.

Über das Video

ID:eso1910a
Sprache:de-be
Veröffentlichungsdatum:3. Juni 2019 12:00
Dazugehörige Veröffentlichungen:eso1910
Dauer:01 m 25 s
Frame rate:25 fps

Über das Objekt

Name:Asteroid
Typ:Solar System : Interplanetary Body : Asteroid

Ultra HD (info)


HD


Mittel

Video-Podcast
16,3 MB

For Broadcasters


Skript

English
93,1 KB

Untertitel

Arabic
1,1 KB
Chinese
824 Bytes
Czech
913 Bytes
English
896 Bytes
French
985 Bytes
German
1,0 KB
Greek
1,6 KB
Italian
1,0 KB
Macedonian
1,4 KB
Portuguese
960 Bytes
Russian
1,3 KB
Vietnamese
1,2 KB

Siehe auch