Kuppel aus Licht

Einstmals das Versteck eines abgehobenen James Bond Schurken dient die Residencia gewöhnlich einem weit weniger ominösen Zweck! Seit ihrer Fertigstellung im Jahr 2002 ist sie das „home away from home“ für Astronomen, Ingenieure und Techniker, die am Paranal-Observatorium der ESO in Chile arbeiten. Das elegante Gebäude befindet sich 2400 Metern Höhe über dem Meeresspiegel in der Mars-ähnlichen Atacama-Wüste, nur ein paar Kilometer entfernt vom Cerro Paranal, dem Berg, auf dem das Very Large Telescope und das Visible and Infrared Survey Telescope for Astronomy (VISTA) der ESO stehen.

Während des Tages wird das Hotel von natürlichem Sonnenlicht durchflutet, das durch die 35 Meter große Kuppel im Dach einfällt. Hier sehen wir sie bei Nacht und das Glas der Kuppel wird in wundervoller Weise vom kaleidoskopischen Bogen der Milchstraße erleuchtet mit seinen Blau-, Rot- und Violett-Tönen. Zwei Nachbargalaxien, die Große und Kleine Magellansche Wolke, sieht man als weiße Fleckchen unter dem Bogen der Milchstraße, die von vielen hellen, farbigen Sternen geschmückt wird.

Herkunftsnachweis:

Über das Bild

ID:potw2002a
Sprache:de
Typ:Fotografisch
Veröffentlichungsdatum:13. Januar 2020 06:00
Größe:22215 x 9630 px
Field of View:260° x 115°

Über das Objekt

Typ:Unspecified : Technology : Observatory : Facility

Bildformate

Großes JPEG
57,8 MB

Skalierbar


Bildschirm-Hintergrundbilder

1024x768
304,0 KB
1280x1024
515,7 KB
1600x1200
754,8 KB
1920x1200
886,7 KB
2048x1536
1,2 MB

 

Siehe auch