Heavy Metal

Haben Sie sich je gefragt, wie es im Inneren der Kuppeln des Very Large Telescope aussieht? Hier ist die Antwort. Dieses Bild der Woche zeigt den Aufbau eines der VLT-Hauptteleskope (engl. Unit Telescopes, kurz UTs) – in diesem fall von von UT3, das auch den Namen Melipal trägt.

Wie hier vom Mondschein beleuchtet zu sehen, trägt eine zentrale Stahlstruktur des Teleskops die optischen Komponenten. Dem Hauptspiegel mit 8,2 Metern Durchmesser und einem Gewicht von 23 Tonnen ermöglicht ein stabiler Rahmen die Rotation innerhalb der Struktur, während die hohe optische Auflösung erhalten bleibt. Der bewegliche Rahmen selbst wiegt über 430 Tonnen, ungefähr das Gleiche wie ein voll beladener Jumbojet!

Der Rahmen, die Optik und die Elektronik sind von einem weiteren Stahlbau umschlossen, der den Schutz vor den harten Umgebungsbedingungen der Atacamawüste gewährleistet.

Melipal ist in der Mapuche-Sprache das Sternbild des Kreuz des Südens. Alle vier VLT Hauptteleskope tragen die Mapuche-Namen von gut bekannten und prominenten astronomischen Objekten: Antu, Kueyen, Melipal und Yepun, oder Sonne, Mond, Kreuz des Südens und Venus, und haben damit eine lange astronomische Geschichte.

Das Bild wurde von ESO-Fotobotschafter Gianluca Lombardi aufgenommen, der wenn er nicht Fotos der chilenischen Landschaft aufnimmt als ESO-Astronom auf La Silla oder am Paranal arbeitet.

Links:

Bildnachweis:

ESO/G. Lombardi

Über das Bild

ID:potw1446a
Sprache:de-ch
Typ:Fotografisch
Veröffentlichungsdatum:17. November 2014 10:00
Größe:3456 x 5184 px

Über das Objekt

Name:Very Large Telescope
Typ:Unspecified : Technology : Observatory : Telescope

Bildformate

Großes JPEG
6,2 MB

Skalierbar


Bildschirm-Hintergrundbilder

1024x768
353,2 KB
1280x1024
558,5 KB
1600x1200
803,8 KB
1920x1200
974,4 KB
2048x1536
1,3 MB

 

Siehe auch