ESOcast 198 Light: La-Silla-Observatorium wird 50!

Seit ihrer Einweihung im Jahr 1969 steht die Sternwarte La Silla der ESO an der Spitze der Astronomie. Ihre Palette modernster Instrumente hat es Astronomen ermöglicht, bahnbrechende Entdeckungen zu machen und den Weg für zukünftige Generationen von Teleskopen geebnet. Auch nach 50 Jahren Beobachtungen gehen die Teleskope der ESO in La Silla weiter an die Grenzen der Astronomie, entdecken fremde Welten und enthüllen den Kosmos in atemberaubenden Details.

Das Video ist in 4k UHD erhältlich.

ESOcast Light besteht aus einer Reihe von kurzen Videos, die Ihnen die Wunder des Universums näherbringen. Die ESOcast Light-Episoden ersetzen nicht die normalen, längeren ESOcasts, ergänzen sie aber mit aktuellen Neuigkeiten aus der Astronomie und mit Bildern aus Pressemeldungen der ESO.

Bildnachweis:

ESO.

Directed by: Nico Bartmann.
Editing: Nico Bartmann.
Web and technical support: Mathias André and Raquel Yumi Shida.
Written by: Laura Hiscott and Calum Turner.
Music: John Stanford — The Edge (johnstanfordmusic.com).
Footage and photos: ESO, G. Hüdepohl (atacamaphoto.com), L. Calçada, J. Pérez, Liam Young/Unknown Fields.
Scientific consultant: Paola Amico and Mariya Lyubenova.
Executive producer: Lars Lindberg Christensen.

Über das Video

ID:eso1906a
Sprache:de-be
Veröffentlichungsdatum:29. März 2019 15:00
Dazugehörige Veröffentlichungen:eso1906
Dauer:01 m 27 s
Frame rate:25 fps

Über das Objekt

Name:La Silla
Typ:Unspecified : Technology : Observatory

Ultra HD (info)


HD


Mittel

Video-Podcast
19,4 MB

For Broadcasters


Skript

English
85,2 KB

Untertitel

Afrikaans
927 Bytes
Arabic
1,1 KB
Czech
967 Bytes
English
917 Bytes
German
992 Bytes
Greek
1,5 KB
Italian
1002 Bytes
Korean
955 Bytes
Macedonian
1,4 KB
Polish
1010 Bytes
Portuguese
954 Bytes
Spanish; Castilian
1020 Bytes
Vietnamese
1,1 KB

Siehe auch